Was für eine starke Saison 21/22 unserer F-Jugend 💪🏼In der Rückrunde sind wir mit zwei Teams in der Fair-Play-Liga angetreten um allen Kindern ausreichend Spielzeit zu ermöglichen. Und das war genau die richtige Entscheidung. Mit insgesamt 18 Kindern aus der F-Jugend kamen bis auf Alex alle zum Einsatz und sogar 4 unserer Bambinis konnten schon erste F-Jugend Luft schnuppern. Das wir von der neuen Kinderfußballspielform überzeugt sind, hat sich bereits rumgesprochen und auch bei den Fair-Play-Turnieren rotierten wir kräftig durch. In beiden Teams standen 10 unterschiedliche Kids zwischen den Pfosten und jedes Kind konnte sich beim Bälle halten, dribbeln, verteidigen, Tore schießen, fintieren, … ausprobieren ohne an feste Positionen gebunden zu sein. Und die Entwicklung aller Kids spricht Bände, wenn man die ersten drei Turniere und die letzten drei Turniere der Rückrunde vergleicht haben F I und F II deutlich mehr Tore geschossen, weniger Tore kassiert, mehr Punkte eingefahren und was für uns Trainer schön zu sehen ist, die Mädels und Jungs sind weiter zusammen gewachsen. Hinzu kommen nun schon 17 ungeschlagene Spiele unserer F I sowie 15 Spiele ohne Gegentor 💪🏼Wir sind mächtig stolz auf unsere Rabauken 🤩Nun stehen noch zwei 3vs3 Turniere (FUNiño) an bevor es in die Sommerpause geht. Am 25. Juni treten unsere Rabauken beim FC Union Berlin an (3vs3 Deutschland Tour) und am 02. Juni sind wir ebenfalls dabei, wenn der Neuzeller SV sein 100-Jähriges feiert.In der kommenden Saison 22/23 werden wir wieder mit 2 F-Junioren Teams an den Start gehen, wobei die F I sich in der Liga beweist und die F II in der Fair-Play-Liga startet. Hier wollen wir  zusätzlich versuchen, an freien Wochenenden so oft es geht Kinderfußball im FUNiño Format anzubieten und voran zu bringen.

#vamosfclok⚽️🚂
#werverteiltliebelokomotive
#unsernschwuchsunserezukunft

Lok Nachwuchs zu Gast an der Alten Försterei beim FC Union Berlin und der 3vs3 Deutschland Tour.
In den frühen Morgenstunden machten sich unsere Bambinis auf nach Berlin. Stacy, Pauli, Til, Luis und Felix zeigten in der Spielklasse der Jahrgänge 2015 ihr Können. Viele Ballaktionen, 1vs1 Duelle und Tore fast aller Kinder ließen allen Kids viele Erfolge erleben.
Unsere F-Jugend um Ben, Flori, Theo, Tino und Leonard konnten ein wenig länger schlafen, das Turnier des Jahrgangs 2014 startete erst 12 Uhr. Auch wenn Klärchen ☀️ es ein wenig zu gut meinte spielte unser magischen Quintette fulminant auf und zeigte in den sieben Spielen eine wahnsinns Leistung 💪🏼 Wenn selbst gegnerische Trainer die Spielweise unserer Rabauken loben 🤩
Die grandiosen Leistungen aller Kids wurden abschließen noch mit einer Medaille belohnt, strahlende Kinderaugen 🤩 weit und breit, stolze Mamas und Papas. Ein super organisiertes Turnier mit Weltrekordcharakter bei 135 gemeldeten Teams über 3 Jahrgänge und über 700 Kindern.
Ein großes Dankeschön an die mitgereisten Eltern, die uns Trainer wieder mal tatkräftig unterstützt haben - unsere Lokfamilie 🥰
Bis nächstes Jahr 🤘🏻

#vamosfclok🖤❤️
#werverteiltliebelokomotive⚽️🚂
#unsernachwuchsunserezukunft

Strahlender Sonnenschein

Fair-Play-Liga Spieltag auf dem heimischen Rasen, leckere Versorgung und ganz viele freudige Kinder - Fußballherz was willst du mehr? Alle Eltern, Großeltern und Geschwister sahen spannende und schöne Spiele ihrer Kinder/Geschwister. Viele Tore, Dribblings und packende Zweikämpfe. Unsere F II hat alles gegeben, leider fehlte etwas Abschlussglück aber auch hier sieht man von Turnier zu Turnier die Fortschritte. Nach dem dritten Turnier unserer F II sind wir frohen Mutes, dass die Kids sich bald auch selbst belohnen. Unsere F I belegte mit 3 Siegen, einem Unterschieden und einer Niederlage den zweiten Platz. Es ist schön zu hören, wenn von Zuschauern, welche die Kinder seit zwei Jahren begleiten, die Fortschritte der Kinder gelobt werden und auch den positiven Umgang unserer Trainer mit allen Kindern für sehr kindgerecht empfinden. Wir wünschen Matti vom Müllroser SV alles Gute und eine schnelle Genesung, komm schnell wieder zurück. Danke an die vielen fleißigen Eltern und Geschwister, die mit ihrem Einsatz beim Aufbau und Abbau sowie der Verpflegungsabsicherung den Tag für die Kinder perfekt gestaltet haben. DANKE
#vamosfclok

Aus wir tapezieren neu und malern fix......

Ist nun doch ein wenig mehr geworden. So waren zumindest unsere Planungen für die Jugendkabine vor Weihnachten. Dank tatkräftiger Unterstützung der Eltern/Großeltern unserer Bambinis und F-Jugend sowie Frankfurter Dachbau GmbH, Wolfgang Grund Containerdienst und Baranski Bau ist in den letzten Wochen sehr viel geschehen. Es wurde bisher fleißig Tapete entfernt, gemauert, Kabel gezogen, verputzt, Lack entfernt, Winkel für die Sitzflächen angefertigt, die Decke abgehangen und und und. Wahnsinn was in den letzten Wochen Hand in Hand gezaubert wurde. Nun warten wir bis der Putz getrocknet ist und dann kann es tatkräftig weiter gehen. Vorab schonmal ein riesiges Dankeschön an alle. Weiter immer weiter.


Unser erstes Kinderfußballfestival war ein voller Erfolg. Strahlende Kinderaugen zum Abschluss der beiden Turniere.

Pro Turnier spielten 10 Teams im 3 gegen 3, auf 5 Feldern im Champions-League-Modus, auf insgesamt vier Pop-Up-Tore. Je 40 Kinder, die zeitgleich auf Torejagd gingen, was für ein Anblick. Mit dabei waren die Teams vom Blau Weiß 90 Briesen, Pneumant Fürstenwalde, 1. FC Guben, Dynamo Eisenhüttenstadt, Müllroser SV, 1. FC Frankfurt, Union Frankfurt und natürlich unserer Rasselbande.

Die Spielform war für einige Kinder und Eltern neu aber am Ende des Tages war die Rückmeldung sehr positiv. Auf die Frage, welches Kind denn alles ein Tor erzielt hat, gingen fast alle Arme nach oben. Das hat uns gezeigt, dass diese Art von Kinderfußball alle Kinder mitnimmt, jedes Kind viele Ballaktionen hat und dementsprechend viel mehr gefordert und gefördert wird.

Für uns war es das erste Kinderfußballfestival in dieser Art, vielen Dank an den FLB, der uns zum Tag des Kinderfußballs, tatkräftig materiell unterstützt hat, den Thüringer Grill aus Frankfurt (Oder), den Zeltverleih Münzenberg sowie an FuBaKi, die mit ihren Angeboten, uns den Tag noch mehr versüßt haben. Ein großes Dankeschön auch an einen privaten Unterstützer, der uns dabei hilft unsere Flutlichtanlage teilweise auf LED umrüsten zu können. 

 Denny Knäbke