10 Jahre FC Lokomotive Frankfurt (Oder)

Zehn Jahre sind schnell vergangen, viele Ziele wurden erreicht.

Ein Rasenplatz wurde errichtet und die Meisterschaft 2017 erzielt. Jugendmannschaften konnten gebildet werden (heute B+E+F), die erfolgreich in ihren Ligen spielen. 

 

Die Jubiläumsfeier war ein voller Erfolg. Unser Gastgeber EuroCamp, Buffet war der Hammer, hat uns sehr gut versorgt. Die musikalische Begleitung durch DJ Orthen hat den Abend abgerundet. Allen Beteiligten sei nochmal herzlichen Dank gesagt.

 

 

Danke sagen wir auch allen Sponsoren, Eltern, Spielern und dem Vorstand. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich.

 

 

Die Chronik ,,10 Jahre Lok" folgt noch.

 

 

 

 

 

 

Der Finanzer 

 

Hallo Sportfreunde


ich möchte mich heute kurz bei Euch den Mitgliedern vorstellen.
Mein Name ist Lutz Büchse, ich bin 53 Jahre alt und arbeite bei der Deutschen Bahn.

Im Juni wurde ich von Henry Küste gefragt, ob ich mir vorstellen könnte als  Kassenwart beim FC Lok anzufangen.

Seit Anfang Juli habe ich diesen Posten kommissarisch übernommen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.
Besonderen Dank an  meinen Vorgänger Gordon Kuhrt der
mir eine einwandfreie Buchführung bis April 2017 hinterlassen hat.

 

 

 

 

Kurz vom Trainer notiert:

 

Mit welchem Ziel war die Mannschaft in die Saison gestartet?

Die Mannschaft wurde zu Beginn der Saison mit einer Handvoll Spielern, die allesamt höherklassig spielten, verstärkt. Mit dem Wissen um die hohe Qualität und Breite des Kaders, ist die Mannschaft mit dem Ziel in die Saison gestartet, oben mitzuspielen.

Zum einen natürlich in der Qualität der Neuzugänge, die nicht nur in unserer Liga den Unterschied machen. Zum anderen in der Homogenität der Truppe. Ob neu, jung, alt. Hier treffen sich Kumpels zum Kicken. Nicht mehr und nicht weniger.

Die Mannschaft ist einfach intakt. Falls Spieler Zeit für ihre Familie brauchen oder beruflich bedingt an den Spieltagen fehlen, können wir das abfangen und kompensieren. Betrachtet man beispielsweise die Torschützen-Liste der Liga, ist niemand von unseren Spielern unter den Top 5. Beim hohen Heimsieg gegen Neuzelle wurden die 8 Tore durch 7 unterschiedliche Spieler unseres Teams geschossen. Das spricht für sich.

 

 

 

1. Neujahrscup des FC Lokomotive Frankfurt/Oder


Am 28.01.2017 veranstaltete der FC Lok sein 1. Neujahrscup. Am Vormittag begann das Turnier der F Junioren und mit 3 komplett neuen Spielern bewiesen die Jüngsten des FC Lok einen tollen Teamgeist. Lediglich ein Sieg fehlte zum Einzug in das Halbfinale. Das Spiel um Platz 5 ging dann in einem durch Spannung zerreißenden 7-Meter schießen an die gegnerische Mannschaft.

 

Dies ist aber kein Grund traurig zu sein, denn im 3. Turnier in diesem noch neuen Jahr, war wieder eine Steigerung bei allen und jedem zusehen. Mit einer Spur mehr Erfahrung und in kleinen Schritten in Sachen Cleverness kann das Turnier auch komplett anders ausgehen. 

 

Am Nachmittag kam dann die E-Jugend zum Zug. Hier lief die Mannschaft mit ebenfalls 2 Neuzugängen und 2 F Junioren auf. 

Das erste Spiel gegen den Favoriten um den Turniersieg Viktoria Seelow verlor man nach einer tollen Leistung mit 2:0. Die Mannschaft war leider im Anschluss vor heimischer Kulisse ein wenig zu aufgeregt und dies zog sich in den nächsten Partien wie ein Roter Faden durch. Der Befreiungsschlag gelang dann gegen die Berliner Vertretung vom BFC. 

 

Im letzten Spiel brauchten wir einen Sieg, um ins Halbfinale einzuziehen. Bis 20 Sekunden vor Schluss führten wir 1:0 bis ein "Sonntagsschuss" den Traum zerplatzen ließ. 

Auch hier war die deutliche Steigerung zur Vorwoche erkenntlich.  Das Trainerteam ist stolz auf beide Mannschaften. 


Danke an Alle die uns unterstützt haben, wir hatten einen schönen erfolgreichen Tag und freuen uns auf die nächsten Turniere. 

 

Viele Grüße vom

                

Trainerteam 


SV Rot-Weiß Petersdorf hat zum Hallenturnier in Briesen geladen.


Im Finale war unsere Mannschaft klar besser, konnte aber ihre Chancen nicht nutzen. Beim Fußball werden vergebene Chancen bestraft.

Der SV Gorgast/ Manschnow konnte durch ein abgefälschten Schuss den Turniersieg erreichen.

Fast man alles zusammen ist der zweite Platz ein toller Erfolg und zeigt das FC Lok Ffo. ein mächtigen Schritt nach Vorn gemacht hat.


Bester Torwart ist unser Robert Finke geworden. Super das er sich für die Mannschaft geopfert hat und wurde mit einem Pokal belohnt.


Super Leistung Jungs .........Klasse..........  


Danke an den Veranstalter, SV Rot-Weiß Petersdorf, für ein tolles Turnier. 



*Projekt Zukunft beim FC Lokomotive Frankfurt(Oder) erfolgreich gestartet.*


Am heutigen Samstag, den 20.08.2016, läutete eine neue Ära ein. Die neu gegründete F-Jugend startet in ihre erste Saison. Zum ersten Test waren wir die Gäste vom SV Blau Weiß Hasenfelde. Die beiden Mannschaften einigten sich auf 3 Halbzeiten über 15 Minuten. Beide Trainer konnten dadurch viele Spielsysteme ausprobieren. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Findungsphase spielten sich unsere Kids dann aber langsam ein. Die blau-weißen Bambinis lieferten unserer Mannschaft einen starken Kampf. Man muss bedenken die jüngste der Hasenfelder war gerade einmal 4 Jahre alt. Dafür unseren größten Respekt. Am Ende Stand ein 1:14 für unsere Mannschaft auf der Habenseite. Dies war für den Trainerstab völlig irrelevant, denn das Spielerische stand absolut im Vordergrund.  


Wir können uns auf die Zukunft und weitere spannende Spiele freuen.

Vertreten wurde die Mannschaft von folgenden Spieler:


Ben Luca Jayden Joel Leopold Suleymann Jonas Timo Bastian


Torschützen vom Spiel:

Leopold, Joel, Suleymann, Timo, Ben Luca, Jonas


Ein Riesen Dank gilt den mitgereisten Fans, die seit der ersten Sekunde bei Wind und Wetter an unserer Seite stehen.


Sportliche Grüße

Coach






 


Rolf Offermann
Jugendleiter
FC Lokomotive Frankfurt (Oder)



Kontinuität im Vorstand – Rasenplatz gebaut


Im August/September 2015 wurde – nach langem Anlauf
J
- ein Naturrasenplatz an der Markendorfer Straße angelegt. Großer Dank gilt vielen Mitgliedern für 331 Eigenleistungsstunden, den zahlreichen Spendern und Sponsoren, ohne die die Lok-Familie dieses Projekt nicht hätte schaffen können, und unserem Partner, der Fa. IRRLING am Westkreuz in Frankfurt (Oder).
Am 26.11.2015 fand die Mitgliederversammlung beim FC LOK statt. Eberhard Bellack als Vorsitzender, Rolf Offermann als stellv. Vorsitzender, Gordon Kuhrt als Finanzvorstand und Henry Küste als Fußballobmann wurden für 2 Jahre wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Uwe Schaffranke als Jugendobmann.

Der Vorstand




Neue Schiedsrichter beim FC Lok

Patryk Kryjak und Paul Krüger (beide erst 14 Jahre alt), auch als Käpt’n und
Chat - Administrator der C-Junioren eingesetzt, haben am 13.11.2015 die Schiedsrichterprüfung bestanden.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg als (Jung-) Schiedsrichter!

Eberhard Bellack, SR-Betreuer




Förderung des Breitensports durch Sparkasse Oder-Spree und Stadtwerke Frankfurt(Oder)

Auch im Jahr 2015 wurden dem FC LOK wieder Fördermittel des Breitensports durch die Sparkasse Oder-Spree und die Stadtwerke Frankfurt (Oder), ausgereicht durch den Stadtsportbund Frankfurt (Oder) e.V., zugewiesen.
Dafür unser herzlichster Dank an die beiden Einrichtungen!

Rolf Offermann, Stellv. Vorsitzender